Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


it-bereich:lehen:fuerstentum_dorntrutz

Dorntrutz

Lage und Aufteilung

Die nördlicheste Mark ist die Trutzmark. Als Schildlehen verteidigt sie tapfer die Grenzen des Landes gegen die immer wieder marodierenden Orks aus Belartha. Begrenzt wird das Land der Familie Dorntrutz im Norden gleich durch das Kronlehen Belartha. Im Westen liegen die südlichen Ausläufer der Schneegraten und im Osten bildet die Artha die Grenze. Die südlichen Nachbarn ist die Grollmark.

Das Land der Familie Dorntrutz liegt ganz im Westen. Es besteht zu großen Teilen aus Berg und Hügel-Regionen. Das Restliche Land ist unter sieben geringeren Familien aufgeteilt. Im Osten in einer Flußbiegung des Arthas genestelt liegt das Land der Familie Brandberg.

Lehnsherr, Wappen und Wahlspruch

Der aktuelle Herr der Trutzmark ist Fürst Geomund Illumyr von Dorntrutz.

Das Wappen von Dorntzutz Blasonierung des Wappens und Wahlspruch
ardis_wappen1.jpg Grenzbruecker Blasonierung:
Ein Schild mit tiburischem Feld belegt. Auf der Herzseite einen aufrechten weißen Sparren. Auf Grün den Markgräflichen Schild.
Allgemeine Blasonierung:
Ein Schild Grün und Rot gespalten, auf Grün der markgräflische Schild und auf rot ein silberner Sparren.


„Familie;Pflicht;Ehre“

Lehen

  • Baronie Feldheim
  • Baronie Agarn
  • Baronie Widderhügel
  • Baronie
  • Baronie
  • Baronie

Wichtige Orte

  • XXX
  • XXX
  • XXX

Politik und Geschichte

XXX

Landschaft und Bodenschätze

XXX

Wirtschaft

XXX

Besonderheiten

  • XXX
  • XXX
  • XXX

Navigation

zurück zur Startseite, zur Markgrafschaft Tibur oder zum Reiseführer

it-bereich/lehen/fuerstentum_dorntrutz.txt · Zuletzt geändert: 2011/10/29 01:49 von neomi